Kirchliches Zentrum

Neubau des Kirchlichen Zentrums kann beginnen

Für kurze Zeit hatte es so ausgesehen, dass der Bau des Kirchlichen Evangelischen Zentrums neben der Christuskirche nicht mehr in diesem Herbst beginnen kann. Nun hat sich das Blatt gewendet. In diesen Tagen wird das alte Gemeindehaus ausgeräumt und danach beginnt der Abbruch. Im Herbst, noch vor der Frostperiode, sollen alle bauvorbereitenden Maßnahmen durchgeführt werden. Der eigent­liche Rohbau beginnt im ersten Quartal 2020 und soll in etwa sieben Monaten fertig gestellt sein. Freuen wir uns also gemeinsam auf das, was kommt: Am 6. Oktober wird die Gemeinde St. Stephan-Christuskirche im Rahmen des Ernte-Dank-Gottesdienstes von ihrem bisherigen Gemeindehaus Abschied nehmen.

 

 

Lindau bekommt ein kiez

Für das neue Zentrum der evangelischen Kirchengemeinde St. Stephan-Christuskirche, der luv Junge Kirche Lindau und für das gemeinsame Pfarrbüro der evangelischen Gemeinden
St. Stephan-Christuskirche, St. Verena-Versöhnerkirche und St. Johannes Wasserburg ist nun ein Name gefunden:

Mit Blick auf den Neubau galt es abzustimmen, wie sich die drei Akteure im Kirchlichen Evangelischen Zentrum (so der Arbeitstitel) ihre gemeinsame Zukunft unter einem Dach vorstellen. Der Leitspruch, den Vertreter des Kirchenvorstands, der Leitung von luv und des Pfarramts im sogenannten Fundraisingteam miteinander entwickelt haben, bildet die Grundlage für das weitere Vorgehen und beschreibt, welche Vision sich mit dem Neubau verbindet: Ein Ort der Begegnung soll es werden, an dem christliche Werte, Glaube und Orientierung erfahrbar sind. Hier wird Gemeinschaft erlebt! Auf dieser Basis einigte sich das Team im Juli einstimmig auf den neuen Namen „kiez“. Folgende Argumente für diesen Namen konnten dabei überzeugen: kiez bezeichnet (nach Wikipedia) zunächst einmal einen Stadtteil oder eine „inselartige Lage“. Einen lebendigen Ort, an dem sich Menschen gerne aufhalten und der ein identitätsstiftendes Zugehörigkeitsgefühl vermittelt. kiez steht für einen lebendigen Ort, an dem Menschen gerne zusammenkommen. kiez meint den Stadtteil, mit dem man Heimat verbinde. Hier trifft man bekannte Gesichter, man weiß voneinander, Junge und Alte sind hier gemeinsam unterwegs. kiez steht als Abkürzung für „Kirchliches Evangelisches Zentrum“ Die Kirchengemeinden und luv Junge Kirche wollen damit deutlich machen, dass sie als fester Bestandteil zur Stadt und zum Stadtteil gehören. Dazu gehört auch, sich den Menschen in Lindau zu öffnen und deutlich zu signalisieren: Das ist auch euer Ort, jede und jeder ist willkommen!